Module

Unsere Softwarelösung IT-Blech ist Modular aufgebaut. Somit können die Softwaremodule den einzelnen Aufgabengebieten der einzelnen Mitarbeiter individuell zugeordnet werden. Sie sparen sich dadurch die Anschaffung kompletter Programmpakete.

  • Adressverwaltung
    Adresse Adressverwaltung

    Kunde

    • Hinterlegen des direkten Ansprechpartners für den Kunden
    • Telefonische Direktwahl
    • Individuelle Hinterlegung von kalkulatorischen Zuschlagssätzen
    • Hinterlegung mehrerer Liefer- und Rechnungsanschriften
    • Vielseitige Umsatzstatistiken
    • Zuordnung von Zusatzkosten, Verpackungspauschalen, Transportkosten etc.
    • Verwaltung von Rahmenaufträgen
    • Einfache und flexible Durchführung von Preisänderungen der Kundenartikel
    • Hinterlegung individueller Einstellungen wie Liefer- und Zahlungsbedingungen, Art und Anzahl der Liefer- und Warenbegleitscheine, Art der Laufkarte und Etiketten, Zusatztexte etc.
    • Einfaches Einfügen von Kundendokumenten per Drag & Drop oder aus einer E-Mail

     

    Lieferant

    • Ansprechpartner direkt zum Lieferanten
    • Direktwahl über Telefonanlage
    • Hinterlegung des Lieferturnus zur besseren Kapazitätsplanung
    • Hinterlegung mehrerer Liefer- und Rechnungsanschriften
    • Vielseitige Umsatzstatistiken
    • Verwaltung von Rahmenaufträgen
    • Einfache und flexible Durchführung von Preiserhöhungen der Lieferantenartikel
    • Hinterlegung individueller Einstellungen zum Lieferanten wie Liefer- und Zahlungsbedingungen, Art und Anzahl der Bestell- und Warenbegleitscheine, Zusatztexte etc.
    • Einfaches Einfügen von Lieferantendokumenten per Drag & Drop oder aus einer E-Mail

     

    Personal

    • Hinterlegen der Benutzerrechten und Zugriffsstufen
    • Personalbezogene Zuordnung der Softwaremodule
    • Individuelle Hinterlegung von Profilen für die Personalzeiterfassung (PZE)
    • Hinterlegung der verschiedenen Schichtmodelle zum einzelnen Mitarbeiter für die Kapazitätsplanung und Personalzeiterfassung

     

    Bank

    • Ansprechpartner
    • Direktwahl über Telefonanlage
  • Auftragsbearbeitung
    Auftragserfassung Auftragserfassung

    Angebot

    • Einfache und schnelle Angebotskalkulation durch vordefinierte Kalkulationsprofile direkt an den Kunden
    • Einzelkosten, Rüstkosten, Programmkosten, Materialkosten, Fertigungskosten etc. können separat ausgewiesen werden
    • Angebotspositionen können manuell ohne Kalkulation auf einfachste Weise eingefügt werden
    • Versand per E-Mail, Fax oder als Formularausdruck
    • Möglichkeit der Ausgabe einer Stückliste direkt im Angebotsausdruck mit Bauteilartikel-Nr., Zeichnungs-Nr. und Index
    • Dokumentenablage direkt zum Angebot, z. B. Kunden-E-Mails, Zeichnungen, Angebotsdokumente etc.

     

    Auftrag

    • Einfache Angebots-/Artikelübernahme in den Auftrag
    • Erfassung von Rahmenaufträgen, Abrufaufträgen, internen Fertigungsaufträgen
    • Dokumentenablage direkt zum Auftrag, z. B. Kunden-E-Mails, Zeichnungen, Auftragsdokumente etc.
    • Produktionsmengenplanung durch Berücksichtigung der aktuellen Fertigungssituation wie Lagervorräte, Überproduktion etc.
    • Personal- und Maschinenkapazitätsplanung mit Möglichkeit der Start- oder Endterminberechnung
    • Auftragspositionen können manuell ohne Hinterlegung von Baugruppen eingefügt werden
    • Ausdruck von Stücklisten und Werkstattpapieren wie Laufkarten, Etiketten, Warenbegleitscheine, Kommissionslisten
    • Erstellung der Auftragsbestätigung per E-Mail, Fax oder als Formularausdruck

     

    Lieferschein

    • Übernahme kompletter Aufträge oder einzelner Auftragspositionen per Knopfdruck in einen Lieferschein
    • Möglichkeit der Erstellung von Sammellieferscheinen, Teillieferungen, Restlieferungen auch auftragsübergreifend
    • Fertiggestellte Auftragspositionen werden automatisch zur Lieferung vorgeschlagen
    • Verpackungsmaterialien wie Gitterboxen, Paletten etc. können den Lieferscheinen inkl. Gewicht zugeordnet werden
    • Liefermenge wird automatisch anhand der fertiggestellten Menge vorgeschlagen und dem Auftrag hinterlegt
    • Versand per E-Mail, Fax oder als Formularausdruck
    • Lieferscheinvorerfassung über Mobile-Handscanner per WLAN direkt in der Werkstatt mit Möglichkeit der Hinterlegung des Lagerplatzes zur einfachen Kommissionierung

     

    Rechnung

    • Übernahme kompletter Lieferscheine per Knopfdruck in eine Rechnung
    • Erstellung von Sammelrechnungen
    • Gelieferte Auftragspositionen werden automatisch zum Berechnen vorgeschlagen
    • Einfaches Einfügen von Zusatzkosten wie Frachtkosten, Programmkosten, Werkzeugkosten etc.
    • Übergabe an die Finanzbuchhaltung z. B. per DATEV-Schnittstelle
    • Nachverfolgung der offenen Forderungen nach Kunde, Termin
    • Vielseitige Umsatzstatistiken
    • Versand per E-Mail, Fax oder als Formularausdruck

     

    Mahnung

    • Übernahme kompletter Rechnungen per Knopfdruck als Sammelmahnung
    • Überfällige Rechnungspositionen werden automatisch zum Mahnen vorgeschlagen
    • Einfache Verwaltung der einzelnen Mahnstufen und überfälligen Rechnungen
    • Versand per E-Mail, Fax oder als Formularausdruck 
  • Vor- und Nachkalkulation
    Vorkalkulation.png Vor- und Nachkalkulation

    Vorkalkulation

    • 2 verschiedene Kalkulationsarten (Zuschlagskalkulation, Vollkostenkalkulation)
    • Berechnung von Staffelpreisen mit Kalkulationspreis/Einheit, Deckungskosten, Gewinnspanne
    • Hinterlegung Zuschlagssätze zum Kunden und zum Artikel
    • Anzeige der einzelnen Fertigungskosten, wie Einmal-, Rüst-, Einzel-, Zukauf- und Materialkosten direkt am Bildschirm
    • Berechnung der Einmal-, Rüst- und Einzelkosten (Hier können Sie Ihre Preise stückzahlunabhängig kalkulieren und dem Kunden in Angebot und Auftrag separat ausweisen. Die Einmalkosten – wie Programmkosten – können im Bedarfsfall ebenfalls separat ausgewiesen werden.)

     

    Nachkalkulation

    • Möglichkeit der Nachkalkulation über eine Auftragsposition, Gesamtauftrag oder individuell über verschiedene Auftragspositionen
    • Gegenüberstellung der IST- und SOLL-Kosten wie Fertigungs-, Material-, Fremdarbeits- und Sonderkosten
    • Einfaches Ändern der Fertigungs- und Materialkosten direkt in der Nachkalkulation
    • Übersichtliche Darstellung der Kosten als Berichtsausdruck
  • Baugruppen- und Hauptbaugruppenverwaltung
    Baugruppenverwaltung Baugruppenverwaltung
    • Eingabe von Artikel-Nr., Artikelbezeichnung, verschiedenen Losgrößen, Programm-, Rüst- und Einzelkosten
    • Definition von Teilebaugruppen mit Teile-Nr., Zeichnungs-Nr., Teilebezeichnung, Zukaufteilen
    • Zuordnung von Zukaufteilen, wie z. B. Schrauben, Muttern, Nieten
    • Dokumentenverwaltung mit Hinterlegung von Zeichnungen, Prüfberichten, Geo-Dateien, Exceldokumenten etc.
    • Integration des Laufzeitmoduls der Fa. UWerk zur automatischen Schneid- und Stanzzeitberechnung
    • Zuordnung der einzelnen Fertigungsschritte mit Rüst- und Fertigungszeit je Einheit
    • Direkte Zuordnung von Fremdleistungen in den Fertigungsablauf
    • Einfache Suche über Artikel-Nr., Teilebezeichnung, Zeichnungs-Nr., Materialeigenschaften etc.
    • Hinterlegung von Fertigungszeichnungen, Prüfberichten, Verpackungseinheit, Gesamtgewicht, Sachkonto und Kostenstellen für die Buchhaltung
    • Generierung von Stücklisten und Werkstattlaufkarten mit den o.g. Detailinformationen
    • CAD-Datenimport für den Datenimport komplexer Fertigungsstrukturen
  • Produktionsleitstand
    Produktionsleitstand Produktionsübersicht
    • Übersichtliche terminorientierte Darstellung der Kostenstellen zur Ressourcenplanung
    • Darstellung der SOLL- und IST-Auslastung grafisch und tabellarisch
    • Übersichtliche Darstellung aller Detailinformationen zu einem Fertigungsauftrag
    • Freigabe von Arbeitsgängen für das Fertigungspersonal
    • Einfaches Zuordnen und Umordnen der benötigten Fertigungskapazitäten zu Personal und Maschine
    • Übersicht des aktuellen Produktionsstands zum jeweiligen Personal
    • Einfaches Abarbeiten der definierten Aufgabenliste durch das Personal am Werkstattterminal
    • Erstellen eines Tätigkeitsprofils zum gezielten Verwalten des jeweiligen Zuständigkeitsbereiches
    • Ausdruck von Produktions und Terminlisten
    • Bereichsabhängige Einstellungen
  • Termin- und Kapazitätsplanung
    Kapazitaet.png Kapazitätsplanung

    Termin- und Produktionsübersicht

    • Terminkontrolle von Bauteilen bis zu den einzelnen Fertigungsschritten
    • Übersichtliche Darstellung der Produktionsdaten wie Produktionsfortschritt, Restproduktionszeit, Materialbedarf etc.
    • Nachverfolgbarkeit, wer, wann, wo an welchem Bauteil gearbeitet hat
    • Einfaches Vergleichen der Fertigungszeiten mit Vergleich von IST- und SOLL-Zeiten
    • Übersichtliche Darstellung aller Auftragskennzahlen wie Auftragsdaten, Restproduktionszeiten, Material, Programme
    • Anzeige einer Grafik direkt zum Fertigungsauftrag
    • Einfaches Filtern der Fertigungsaufträge über Baumstruktur nach Kunde, Auftrags-Nr., Werkstattendtermin, Auslieferungstermin etc.
    • Terminverfolgung nach Auftragsposition bis hin zu den einzelnen Fertigungsschritten
    • Transparente Übersicht der Kapazitätsauslastung der einzelnen Abteilungen wie Lasern, Kanten, Schweißen etc.
    • Farbliche Kennzeichnung der terminlichen Situation
    • Direkter Aufruf der hinterlegten Dokumente wie z. B. Zeichnungen, Prüfberichte, Geo-Dateien, Exceldokumente etc.
    • Möglichkeit der Hinterlegung von Chargen

     

    Kapazitätsplanung

    • Kapazitätsplanung unter Berücksichtigung von Personal, Maschinen, Urlaubsplanung, Kranktagen, Schichtmodellen etc.
    • Übersichtliche Darstellung der Schichtmodelle nach Abteilung für die einfache Urlaubsplanung, Schichteinteilung
    • Wenn gewünscht mit Anzeige der Resturlaubstage und aktueller Überstunden zum Personal
    • Automatische Berücksichtigung, welches Personal an welcher Maschine eingesetzt werden kann
    • Start- und Endterminberechnung für Auftragspositionen bis hin zu den einzelnen Fertigungsschritten
    • Kapazitätsauslastung von Personal und Maschinen wird anhand von Grafiken sichtbar gemacht
    • Manuelle Terminverschiebung der einzelnen Fertigungsschritte ist möglich
    • Ausgabe von Meldungen, wenn keine Kapazitäten vorhanden sind
    • Erstellen von Jahres- und Monatsplantafeln für Personal und Maschinen mit einfachem Zuordnen von Ausfallzeiten
  • Tafelaufträge
    TafelAuftrag Tafelaufträge

    Export von Tafelaufträgen

    • Darstellung der Teilegrafik am Bildschirm
    • Gruppierung der Tafelaufträge nach Materialart, Tafelgröße und -dicke
    • Transparente Darstellung, welche Teile noch zu verschachteln sind, nach Maschine, Materialart, -dicke, -oberfläche und Gasart mit Darstellung der Geometrie am Bildschirm
    • Einfache Zuordnung von Geo-Dateien (Programmiersystem) mit einem Fertigungsauftrag (IT-Blech) – bei wiederkehrenden Teilen erfolgt die Zuordnung automatisch
    • Verwaltung aller Programmdateien zum Fertigungsauftrag mit Zuordnung Kunde, Artikel-Nr., Zeichnungs-Nr., Materialinformation
    • Einfacher Datenexport an Ihr Programmiersystem wie z. B. Bystronic, Camtec, Trumpf, WiCAM mit Übergabe aller notwendigen Informationen, wie minimaler und maximaler Produktionsmenge, Teil drehbar, Winkellage, Tafelrand und Stegbreite
    • Zugriff auf den aktuellen IST-Lagerbestand manuell oder per Schnittstelle an ein Automatiklager, z. B. Stopa, Kasto
    • Anzeige der Geometrie (Bitmap) auf den einzelnen Werkstattlaufkarten, Warenbegleitscheinen und Fremdleistungspapieren

     

    Import von Tafelaufträgen (LST-Dateien)

    • Darstellung der Tafelgrafik am Bildschirm
    • Automatische Zuordnung der Teile zum Fertigungsauftrag
    • Rückverfolgbarkeit, auf welcher Tafel die einzelnen Fertigungsteile verschachtelt sind
    • Grafische Darstellung der Maschinenauslastung
    • Historie zum Tafelauftrag
    • Zurücklesen der tatsächlichen Produktionsmenge
    • Importieren der verschachtelten Teile mit Übernahme der IST-Menge, Bearbeitungszeit, Tafelzugehörigkeit, Gewicht etc.
    • Anzeige und Auswertung der Tafelinformationen, wie Programmname, Maschine, Tafel und Teileanzahl, Laufzeit, Tafelgröße, Material, Verschnitt, Netto- und Bruttogewicht, Materialkosten, Maschinenkosten
    • Anzeige und Zuordnung der Geo-Informationen, wie Geo-Dateiname, Teile pro Tafel, Kunde, Laufzeit, Teilegröße, Netto- und Bruttogewicht, Materialkosten, Maschinenkosten
    • Einlesen aller produktionsrelevanten Daten wie Maschinenlaufzeit, Verschnitt, Lagergutbezeichnung, Schnittspalt, Gasart etc.
    • Ausdruck von Tafelaufträgen für den Maschinenbediener
    • Einfache Fertigungsrückmeldung des Tafelauftrags über Barcode oder Maschinenschnittstelle
  • BDE-Betriebsdatenerfassung
    BDE.png BDE-Betriebsdatenerfassung

    Arbeitszeiterfassung

    • An- und Abstechen der Mitarbeitertageszeiten über Barcode oder optional über ein Zeiterfassungsterminal der Fa. PCS
    • Tages- und Monatsansicht der Mitarbeiterzeiten mit einfacher Nachbearbeitungsmöglichkeit
    • Direkte Kontrolle der Fertigungszeiten zu den einzelnen Tagesarbeitszeiten der Mitarbeiter
    • Hinterlegung von über 40 individuellen Schichtmodellen und -zuschlagssätzen
    • Darstellung einer Jahres- und Monatsplantafel für die einfache Schichtzuordnung der einzelnen Tätigkeitsbereiche
    • An- und Abstechen von Komm-, Geh-, Pausen und Arztzeiten
    • Hinterlegung von Karenzzeiten, Urlaubstagen, Monatszuschlag und Regelarbeitszeitmodell direkt zum Personal
    • Hinterlegung von Stundenabzügen wie Stunden-Pauschalabzug, Regelüberstunden, Festlegung Anzahl der maximalen Überstunden und fixe Soll-Stundene oder Maschinenschnittstelle
    • Tages- und Monatsausdruck der einzelnen Mitarbeiterzeiten
    • Tagesansicht über Arbeitszeit, Pausenzeit und Überstunden
    • Auswertung der Schichtmodelle, Schichtzuschläge, Urlaubs- und Krankentage, Arzt, Schulung und Freizeit
    • Darstellung der produktiven und unproduktiven Fertigungszeiten
    • Erfassen der Komm-, Geh-, Pausen- und Arztzeiten
    • Verschiedene Leseverfahren wie z. B. Chipkarte, Schlüsselanhänger oder Fingerprint

     

    Fertigungszeiterfassung

    • Erfassung der IST-Fertigungszeit an PC-Stationen über Barcode-Scanner oder Maschinenrückmeldung
    • Bei IST-Zeiterfassung ist eine Nachkalkulation der Fertigungsaufträge auf Knopfdruck möglich
    • Direkte Abbuchung des Fertigungsmaterials zum Auftrag beim Erfassen der Werkstattzeiten
    • Zubuchung der Chargen-Nr. (diese wird bei Lieferscheinerstellung automatisch inkl. der hinterlegten Chargendokumente mit angezeigt)
    • Darstellung der einzelnen Tages-, Wochen und Monatsarbeitszeiten zum Personal oder zur Kostenstelle
    • Mehrere Auftragspositionen können als sogenannte Sammelzeit erfasst werden – beim Abstechen werden sie auf die einzelnen Fertigungsschritte prozentual wieder aufgeteilt
    • Anzeige aller Fertigungszeichnungen (DXF, GEO, PDF, BMP, JPG, TIF, GIF, WMF etc.) direkt am Werkstattarbeitsplatz
    • Anzeige der Restproduktionszeit in den einzelnen Terminübersichten
    • Kostenstellenstatistik mit SOLL-/IST-Vergleich der Fertigungszeiten, z. B. Lasern, Kanten, Schweißen
  • Provisionsauswertung
    Provisionsauswertung.png Provisionsauswertung
    • Einfache Zuordnung des Provisionspartners mit Provisionssatz in den Kundenstammdaten
    • Individuelle Hinterlegung der Provisionsvereinbarungen, wenn gewünscht zu jedem einzelnen Artikel mit Prozentsatz und Provisionspartner
    • Übersichtliche Darstellung der Provisionen am Bildschirm nach Lieferant und Zeitbereich
    • Auflistung der Provisionsartikel zum Kunden und zum Provisionspartner
    • Erstellung einer monatlichen Provisionsabrechnung mit Auflistung von Kunde, Artikel-Nr., Rechnungs-Nr., Rechnungssumme, Provisionssatz und Provisionssumme
  • Artikelbibliothek
    Artikelbibliothek Artikelbibliothek
    • Anlage und Verwaltung von Zukaufartikeln und Fremdleistungen in der Artikelbibliothek
    • Zuordnung von mehreren Lieferanten direkt zum Artikel – mit Ansprechpartner, Bestell-Nr., Lieferzeit, Rüst- und Einzelkosten
    • Hinterlegung von Staffelpreisen zum Lieferanten
    • Zuordnung von Legierungskosten und Teuerungszuschlag
    • Zuordnung von Sachkonten und Kostenstellen
    • Mengenanzeige der Lagerteile direkt in der Artikelbibliothek
    • Hinterlegung von Lager-Mindestbestand, -Maximalbestand und Mindestbestellmenge für Bestellvorschlag
    • Zuordnung von Waren- und Artikelgruppen für das leichte Filtern und Suchen von Artikeln
    • Hinterlegung von bis zu 3 Zuschlagssätzen für die Auftragskalkulation
    • Automatische Führung einer Preisstatistik mit Datum, Anwender, Menge, EK-Preis und Bestell-Nr. der Preisaktualisierung
    • Hinterlegung von Dokumenten und Bildern zum Artikel, die z. B. bei Bestellung für den E-Mail-Versand herangezogen werden
  • Bestellwesen
    Bestellwesen2 Anfrage, Angebot und Bestellung

    Anfrage, Bestellung und Fremdleistung

    • Anfragen an mehrere Lieferanten gleichzeitig
    • Anfragen einfach in die Bestellung übernehmen
    • Einfacher Wechsel zwischen Anfrage, Bestellung und Fremdleistung
    • Versand per E-Mail oder Fax
    • Anhang von Dokumenten, wie z. B. Zeichnungen für Fremdleistungsartikel
    • Artikel "Fremdleistungen", die zu einem Auftrag bestellt werden, fließen direkt in den Fertigungsprozess mit ein
    • Terminüberwachung der offenen Bestellungen
    • Automatische Preispflege in der Artikelbibliothek
    • Liefermenge einem bestimmten Lagerplatz zubuchen
    • Übernahme von Komplett- und Teilbestellung in die Buchhaltung ist möglich

     

    Bestellvorschlag

    • Berücksichtigung von Mindest- und Maximalbestand, IST-Lagermenge, Auftragsbedarf, Wiederbeschaffungszeit zum jeweiligen Lieferanten
    • Übersichtliche Darstellung aller einkaufsrelevanten Zahlen am Bildschirm
    • Einfache Selektionsmöglichkeit zur Übernahme in eine Anfrage oder Bestellung
    • Übersichtliche Darstellung nach Waren und Artikelgruppen
    • Besteht ein Bedarf in der Zukunft, wird ein Planeinkauf vom System vorgeschlagen
    • Möglichkeit einer personalbezogenen Rechtevergabe für Waren- und Artikelgruppen

     

    Lieferantenrechnungen

    • Übernahme der Bestellpositionen per Knopfdruck in eine Lieferantenrechnung
    • Erstellen von Rechnungspositionen auch ohne Artikelanlage möglich
    • Anzeige von Artikelpreis, Bestellpreis, Liefermenge bei der Übernahme von Bestellpositionen
    • Preiskontrolle mit Möglichkeit der automatischen Kostenweitergabe an Artikelbibliothek und Kalkulation
    • Gebuchte Wareneingänge werden automatisch zum Einfügen in eine Lieferantenrechnung vorgeschlagen
    • Übergabe an die Finanzbuchhaltung, z. B. per DATEV-Schnittstelle
    • Versand per E-Mail, Fax oder als Formularausdruck
  • Chargenverwaltung
    Chargenverwaltung Chargenverwaltung
    • Erfassen von Materialzeugnis und Prüfzeugnis
    • Zuordnen von Dokumenten zum Materialzeugnis
    • Möglichkeit der Zuweisung von mehreren Chargen zum Materialzeugnis
    • Manuelle Zuordnung der verwendeten Chargen zum Fertigungsauftrag
    • Direkte Zuordnung/Auflistung der hinterlegten Chargen zu jeder einzelnen Lieferscheinposition (Fertigungsartikel)
    • Materialzeugnis und Prüfzeugnis können beim Lieferscheindruck mit ausgedruckt oder als E-Mail versendet werden
    • Übersichtliche Zuordnung und Darstellung der Chargen in der Produktionsübersicht
    • Einfache Chargenfindung – auch wenn ein Auftrag bereits lange abgeschlossen ist
    • Schnelle Verfügbarkeit aller notwendigen Informationen
    • Direkte Zuordnung der einzelnen Chargen zur Lieferantenbestellung
  • Lagerverwaltung
    Lagerverwaltung Lagerverwaltung
    • Verwaltung von Produktionslager, Kunden und Lieferantenlager
    • Zuordnung von mehreren Lagerorten zu einem Artikel
    • Lagerbuchungen können über Barcodescanner, Bildschirm oder über Mobile-Datenerfassung über WLAN einfach erfasst werden
    • Lagerprotokollierung jeder einzelnen Lagerbuchung über Buchungsart, Datum, Uhrzeit, Mitarbeiter, Zu- und Abgänge je Lagerort, Fertigungsauftrag
    • Möglichkeit der Verwaltung von Sperr- und Konsilager
    • Bestandsbewertung der Fertigware und der Halbfertigware mit Berücksichtigung des aktuellen Fertigungsstands
  • Dokumentenverwaltung
    • Einfache Verknüpfung der Dokumente (Dateien) per Drag & Drop, z.B. aus Outlook in allen Bereichen wie Adressverwaltung, Bauteilverwaltung, Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Bestellwesen etc.
    • Automatische Archivierung und Ablage der Dateien durch Hinterlegung von Standardpfaden zu den einzelnen Bereichen
    • Einheitlicher Zugriff auf alle Dokumente an allen Arbeitsplätzen
    • Automatischer E-Mail-Versand der Dokumente als Anhang, z.B. im Bestellwesen
    • Dokumente (Zeichnungen) können beim Laufkartenausdruck (Werkstattkarte) in der Auftragserfassung direkt zum Artikel mit ausgedruckt werden
    • Anzeige der gängigsten Grafikformate direkt am Bildschirm (dxf, dwg , dwf , pdf, bmp, jpg, tif, gif etc.)
    • Einfacher Programmaufruf für weitere Bearbeitung durch die von Ihnen hinterlegte Standardanwendung
  • Mobile Datenerfassung
    Mobile.jpg Mobile Datenerfassung
    • Flexible Datenerfassung über WLAN-Verbindung in Echtzeit
    • Gezielte Bereitstellung der Informationen, die Sie für den jeweiligen Arbeitsprozess benötigen
    • Einfache Datenerfassung über Barcode, dadurch Verringerung der Fehlerquellen
    • Vielseitige Einsatzgebiete mit der Möglichkeit der Echtzeitdatenerfassung
    • Einfache und ortsungebundene Fernwartung über Remoteverbindung
    • Erfassung von 1D- und 2D-Barcodes
    • Möglichkeit der Anbindung, z. B. an einen tragbaren Etikettendrucker

     

    Bereich: Kunde

    • Kostenstellen-Stellplatz (Innerbetriebliche Logistik)
    • Teile-Stellplatz (Innerbetriebliche Logistik)
    • Fertigwarenlager
    • Lieferscheinvorerfassung
    • Inventur

     

    Bereich: Lieferant

    • Fremdleistung – Ausgang
    • Fremdleistung – Eingang
    • Lagerverwaltung
    • Inventur

     

    Bereich: Werkstatt

    • Fertigungszeiterfassung

     

    Bereich: Lager

    • Teile-Stellplatz
    • Ladungsträger buchen

     

    Weitere Möglichkeiten auf Anfrage

     

    Technische Informationen zu den Geräten erhalten Sie im Register Lösungen - Technik - Lagerverwaltung mit mobiler Datenerfassung

  • Berichtsgenerator
    Berichtsgenerator Individuelle Berichtsanpassung

    Berichtsgenerator

    • Integration des Berichtsgenerator "List & Label" der Firma Combit
    • Einfaches Arbeiten per Drag & Drop
    • Erstellen von individuellen Berichten in allen Bereichen wie z.B. Lieferscheine, Versandpapiere, Etiketten etc.
    • Einfaches Kopieren von vorhandenen Berichten als Vorlage für neue Berichte
    • Eigene Grafiken können integriert werden
    • Kundenzuordnung von Berichten zur Unterstützung der Mehrsprachigkeit für Auslandskunden
    • Einfaches Anfügen von neuen Datenfeldern
    • Viele nützliche Hilfsmittel wie Lineale, Hilfslinien, Zoom oder Gruppierungen erleichtern das Erstellen von neuen Berichten
    • Unterstützung der gängigen Barcodes, wie z. B. Barcode 39 und Barcode 128
    • Formelassistent für das einfache Erstellen von kaufmännischen Formeln
    • Layout-Vorschauen („So sieht es hinterher aus“)

     

    Einstellungsmöglichkeiten für den Berichtsdruck

    • Festlegung von Standardberichten zu den jeweiligen Bereichen wie z. B. Werkstattlaufkarten, Warenbegleitscheine, Lieferscheine etc., wenn nötig auch kundenbezogen
    • Individuelles Zuweisen von Drucker, Ausgabefach und Seitenrändern
    • Die Anzahl der Exemplare für den Ausdruck kann festgelegt werden
    • Berichte können direkt als E-Mail oder als Fax weitergeleitet werden
    • Einfaches Einstellen des Briefkopfes durch Ein- und Ausblenden von Firmenlogo, Adresszeile, Telefon- und Fax-Nr.
    • Einfaches Erstellen auch als PDF-Datei
  • Statistiken
    Statistiken Statistiken

    Kunden- und Lieferantenumsatzstatistiken

    • Vielseitige Auswertungsmöglichkeiten am Bildschirm und als Bericht in tabellarischer oder grafischer Darstellung
    • Filtermöglichkeit nach Kunde, Zeitbereich, Kundengruppe, Umsatzpriorität etc.
    • Anzeige der wichtigsten Kennzahlen direkt beim Kunden
    • ABC-Analyse

     

    Auswertungsmöglichkeiten – Kunde

    • Angebotsstatistik, Auftragseingang, Auftragsstand, Planumsatz, offene Forderungen, Dispositionsvorschau
    • Auswertung der Fertigungskostengruppen
    • Reklamationen, Lieferdifferenz
    • Bestandsbewertung der Lagerteile, Halbfertigware
    • und vieles mehr …

     

    Auswertungsmöglichkeiten – Lieferant

    • Anfrage, offene und abgeschlossene Bestellungen, Wareneingänge, unbezahlte und bezahlte Rechnungen, Rechnungseingang, Dispositionsvorschau
    • Umsatzübersicht nach Waren- und Artikelgruppe
    • Bestandsbewertung der Lagerteile
    • Materialbedarfsliste, Lagerbestandslisten, Lieferdifferenz
    • und vieles mehr …
  • Schnittstellen
    SepaOnlineBanking

    Finanzbuchhaltung

    • Export der Kundenrechnungen (Debitoren)
    • Export der Lieferantenrechnungen (Krditoren)
    • Export der Adressstammdaten
    • DATEV, KHK, Lexware, Mesonic, Europa3000; weitere Anbindungen sind möglich

     

    SEPA-Onlinebanking

    • Einfaches Erstellen eines SEPA-Überweisungsauftrages direkt bei Erfassung der Lieferantenverbindlichkeiten
    • Keine doppelte Datenpflege in Banking-Software und IT-Blech
    • Verknüpfung Überweisungsauftrag mit Lieferantenrechnung
    • Individuelle Einstellungsmöglichkeiten und Vorbelegungen
    • Übersichtliche Darstellung der Überweisungsaufträge mit Zahlungsziel, Rechnungsdatum, Rechnungs-Nr., Lieferant, Überweisungsbetrag, Brutto- und Netto-Rechnungsbetrag, Verwendungszweck und Bankverbindung
    • Einfache Selektionsmöglichkeit von Überweisungsaufträgen für den SEPA-Export
    • Angabe eines Ausführungsdatums
    • Ausgabe der SEPA-Datei auf Datenträger oder Festplatte
    • Einfacher Import (xml-Datei) in Bankingsoftware
    • Darstellung der Überweisungssumme am Bildschirm
    • Automatische Protokollierung der Überweisung
    • Praktische und übersichtliche Abstimmungsliste
    • Ausdruck der Überweisungsaufträge
    • Übersichtlicher Datenträgerbegleitzettel

     

    LODAS-Lohnbuchaltung

    • Export der Mitarbeiterzeiten

     

    Lagersystemen

    • Trumpf
    • Stopa
    • KASTO
    • REMERT

     

    Maschinenrückmeldung

    • Trumpf
    • Bystronic

     

    EDI "EDIFACT" - Elektronischer Datenaustausch zu ihren Kunden

    • Importieren von Auftragsdaten (DELFOR, ORDERS, ORDCHG) 
    • Exportieren von Auftragsdaten (ORDRSP)
    • Exportieren der Kundenrechnungen

     

    Dokumentenmanagement

    • Anbindung an Dokumentenmanagementsysteme wie z.B. DocuWare